Trainingsbetrieb Covid19

Salzburg, 15.Mai 2020

Liebe Lepimoos-Familie,

Sehr lange ist der komplette Sportbetrieb still gestanden – jetzt kann es endlich wieder losgehen.

Wir starten nächste Woche wieder mit dem Trainingsbetrieb, der von einem normalen Trainingsbetrieb leider noch weit weg ist. Strenge Regeln und Handlungsvorgaben sind von seitens der Bundesregierung vorgegeben worden.

Es wird speziell zu Beginn für uns alle eine große Herausforderung darstellen, um diese Handlungsempfehlungen einzuhalten:

  • Händedesinfektion vor und nach dem Training (Desinfektionsmittel ist am Platz vorhanden)
  • Kein Händeschütteln, Abklatschen oder sonstige Begrüßungsrituale
  • Kein Umziehen in den Kabinen – die Kinder kommen bitte bereits in Trainingsbekleidung zumTraining
  • Betreten und Verlassen der Sportanlage mit ausreichend Abstand zu einander – auf dem Sportgelände ist der Mindestabstand von 2 Metern einzuhalten
  • Während des Trainings muss der Mindestabstand von 2 Metern JEDERZEIT eingehalten werden (dh kein Körperkontakt -> keine Spiele, keine Zweikämpfe)
  • Es dürfen nur gesunde Kinder am Training teilnehmen – bitte bei ersten Anzeichen des Unwohlseins das Kind nicht zum Training schicken!!
  • Zuschauer sind während dem Training derzeit nicht gewünscht
  • Die Teilnahme am Training ist freiwillig!!! Bitte besprecht diese Verhaltensregeln mit euren Kindern, damit sie auf die Änderungen im Training vorbereitet sind.

Die offiziellen Handlungsempfehlungen des ÖFB findet ihr HIER

Der Verein freut sich darauf, dass es endlich wieder los geht, auch wenn vieles anders ist.
Eine große Verantwortung lastet auf Vorstand, Trainer, Fußballer und auch auf den Eltern.

Wir wissen aber auch, dass alle unsere Sportler darauf brennen, wieder Fußball zu spielen.

Der UFC Leopoldskron-Moos tut alles, damit wieder eine kleine, wenn auch andere Normalität in Lepi-Moos“ einkehrt.

Liebe Grüße und bis bald

Kerstin Adunka

Jugendleitung
UFC Leopoldskron-Moos